gefühlskalt

Indianerehrenwort.

"Du hattest mir ja versprochen, dir vor den Ferien nichts anzutun " Ich lächel sie an. " Jap, genau" Sie schreibt " Und, ist es dabei geblieben?" Ich nicke. "Klar , sie wissen wie sehr ich mich auf die Ferien freue, noch eine Woche." Sie schreibt. Sie hört auf und ich hoffe, dass sie die Frage nicht stellt, wovor ich angst habe. " Und danach?" Toll. Lüg sie an! Nein, nicht anlügen! Ich schaue um mich herum, als würde ich verzweifelt nach einer Antwort suchen. "Mal gucken, wie es läuft" Ihr Blick sitzt auf mir. Ich versuche dem Blick stand zu bleiben, vergeblich. "Was meinst du damit?" Da ist dieser Reiz, ihr es zu erzählen, es loswerden. Los, sag es. Nein! Alles wird dann schlimmer, du hast bis jetzt gut durchgehalten, mach es nicht kaputt! " Naja, mein Plan vor 1-2 Monaten war, dass ich mir nach den Ferien das Leben nehme." Versagerin! Ich merke, wie sich ihre Miene schnell verändert. Sie schweigt, denkt nach. Worüber? Was jetzt? " Und hat sich dieser Gedanke geändert?" Komm mach alles wieder gut, lüg sie an! " Nicht wirklich, habe nicht darüber nachgedacht." Versagerin! " ich sehe gerade keine andere Möglichkeit, als jetzt runter zu gehen und mit Herrn H. zu reden. Ich nehme das Thema total ernst und es tut mir Leid, wenn du die Ferien nicht im Urlaub, sondern in einer Klinik verbringen musst." Super, Selina. Ich lächle. Dumm. "Das ist nicht ihr ernst,oder? Vielleicht ändert sich das ja." Haha, vielleicht! " Dein Vielleicht gibt mir keine Sicherheit. Es ist das Beste, wenn wir jetzt runtergehen und vonn Herrn H. fachliche Hilfe nehmen." Sie meint es ernst! Ich spüre die Tränen auf meiner Wange. "Nein, bitte nicht, dann wird alles wieder schlimmer. Es läuft gerade alles gut, meine Eltern vertrauen mir. Dann ist alles kaputt. Ich verspreche es, ich werde mir nichts antun."Sie schaut mich an. " Nenn mir Gründe, wieso du es nicht tun wirst."Ich denke nach. Los, improvisieren! "Zukunft, wir haben doch die Liste über meine Ziele/Wünsche erstellt, nach den will ich streben. Die neue Schule besuchen, neue Leute kennenlernen. Meine Familie und mein Freund. Und ich will sie doch wiedersehen, sie müssen mir noch die Chilischoten aus ihrem Garten mitbringen." Ich stottere so heftig dabei, dass ich es wiederholen muss, aber ich versuche ein Lächeln dabei aufzustetzen. Gut gemacht! Sie lächelt nicht. Keine Emotion. "Gibts du mir dein Versprechen?" - " Indianerehrenwort." Sie gibt mir ein Taschentuch und ich wische mir die Tränen weg. Das versprechen wirst du eh nicht einhalten.
Doch, Indianerehrenwort.








...aber ich vermisse das Gefühl, das Gefühl zu sterben.

Kommentare:

  1. ach liebes,
    dieses gefühl brauch man nicht vermissen,
    es ist unnütz,
    der tod wird uns eh früher oder später einholen,
    doch bevor er kommt,
    sollten wir so leben wie es für richtig halten,
    wir sollten so leben,
    dass es uns glücklich macht.
    ich habe mein zeugniss schon.
    ich hoffe, dein zeugniss wird so ausfallen,
    dass du mit deiner leistung zufrieden bist.
    ach, du bist so lieb zu mir,
    schreibst mir wörter,
    die mir gleich ins herz gehen,
    die mich von kopf bis fuß berühren.
    ich bin ein ganz normales mädchen,
    wirklich, ich bin nicht der beste mensch,
    und ob ich wundervoll bin,
    kann ich nur schlecht beurteilen.
    mein leben,
    und meine gedanken sind grau in grau,
    und nicht besonders. wirklich nicht.
    du bist von kopf bis wundervoll,
    bleibe weiterhin stark,
    ich glaube an dich!

    AntwortenLöschen
  2. schon gut
    denk erstmal an dich selina <3

    AntwortenLöschen
  3. Ich weiß auch nie was ich sagen soll. Immer zu denke ich darüber nach was ich sagen muss um das zu bekommen was ich will. Aber du hast Recht, irgendwas drängt einen dazu. Ehrlich zu sein. Letzten Endes achte ich so sehr auf Mimik,Gestik,meine Wortwahl dass niemand an meinen Sätzen zweifeln würde wenn ich es nicht will. Und ich hasse es. Eingesperrt werden wenn Ferien. Also habe ich gelogen und jetzt sitze ich hier am Laptop anstatt in einem hässlichen Zimmer in der Psychiatrie. Und ich glaube du weißt genau wovon ich spreche. Direkt Leserin geworden. Die Art wie du denkst gefällt mir. Irgendwie ist es falsch dass zu sagen weil du auch an den Tod denkst. Aber du schreibst schön.

    AntwortenLöschen